Am 14. Juni läuten die Kirchenglocken in Flawil und Degersheim

Pinker_Punkt_JPG-2<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-gossau-flawil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>46</div><div class='bid' style='display:none;'>6682</div><div class='usr' style='display:none;'>50</div>

Am 14. Juni ist nationaler Frauen*streik. Um 15.30 Uhr werden darum die Kirchenglocken der reformierten und katholischen Kirchen in Flawil und katholischen Kirche in Degersheim, Niederglatt und Wolfertswil für 15 Minuten läuten. Eine Menschenkette rund um die kath. Kirche Degersheim und um die ref. Kirche Feld in Flawil begleitet die Aktion. Alle sind herzlich eingeladen in Degersheim oder Flawil an der Aktion teilzunehmen.
Melanie Muhmenthaler,
Mit dem Geläut solidarisieren sich die Kirchgemeinden mit den vielen Frauen, die an diesem Tag auf die Strassen gehen und mit verschiedenen Aktionen auf kreative Art für mehr Gleichberechtigung einstehen.
Die Kirchgemeinden zeigen sich solidarisch mit
- All den Frauen, die wichtige, unbezahlte Care-Arbeit (Kinderbetreuung, Hausarbeit, Pflege kranker und alter Angehöriger…) leisten
- All den Frauen, die körperlicher und psychischer Gewalt ausgesetzt sind
- All den Frauen, die in einem Niedriglohnsektor arbeiten und dadurch von Armut betroffen sind.
- All den Frauen, die für gleiche Leistung weniger Lohn erhalten als männliche Kollegen
- All den Frauen, die in den Kirchgemeinden engagiert sind, aber in der römisch-katholischen Kirche keinen Zulass zu Weiheämtern erhalten und in der reformierten Kirche auch nach 100 Jahren Frauen im Pfarramt diskriminierende Erfahrungen machen.


Weitere Informationen:
» www.frauenbund.ch
» FrauenKirchenStreik 2019

PA Bettina Flick, Seelsorgeeinheit Magdenau
Pfrn. Melanie Muhmenthaler, reformierte Kirchgemeinde Flawil
Bereitgestellt: 01.06.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch