Wanderung der 60 plus Aktiven

Wanderung Aktive Senioren (Foto: Beat Müller)
Wanderung mit Schlossgeschichte
Isabel Renold,

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hiess es für die Gruppe der „60 + Aktiven“: Besammlung beim Bahnhof Flawil. Eine grosse Zahl wanderlustiger Seniorinnen und Senioren folgte der Einladung und nahm nach einer kurzen Fahrt nach Gossau den „Weg unter die Füsse“. Über einen Höhenweg gelangte man zur Bruggwis und nach einem Aufstieg zum Schloss Oberberg verzog sich der anfängliche Hochnebel zur Freude aller Teilnehmer*innen.
Einige Informationen zur Schlossgeschichte wurden den Interessierten bekannt gegeben. So konnte man erfahren, dass das Schloss Oberberg Gossaus ältester erhaltener Wohnbau ist. In den Appenzellerkriegen wurde es im Jahr 1406 eingeäschert, aber noch vor 1413 wieder aufgebaut. 1490 gelangte die Burg in den Besitz der Fürstabtei St. Gallen und erhielt die Bezeichnung als Schloss. Bis 1789 wohnten die Obervögte des Fürstabts auf dem Schloss und hielten Gericht. Mit der Aufhebung der Klöster 1804 ging das Schloss in Privatbesitz über und wird heute durch den Förderverein Schloss Oberberg für die kommende Generation erhalten.
Nach einer kurzen Pause ging es weiter zum wohlverdienten Kaffeehalt im Panoramarestaurant in Neuchlen und bei nun herrlichem Wetter über Wiesen- und Waldwege zum Mittagshalt im Restaurant Hohfirst. Sehr gut verpflegt führte uns die gemütliche Rückwanderung über Obergrimm – Fischbach nach Andwil, mit dem Bus zum Bahnhof Gossau und zurück nach Flawil. Ein herzliches Dankeschön den Organisatoren Elisabeth und Fredy Bollhalder für diesen gelungenen Ausflug.

Beat Müller