Isabel Renold

Generationenkirche - "Gastlich - aber wie genau?" - Einladung zur PG 3 vom 21. Februar 2018

image (002)<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-gossau-flawil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>112</div><div class='bid' style='display:none;'>4738</div><div class='usr' style='display:none;'>92</div>

Das zukünftige Programm der Alltagskirche und die Raumideen für die niederschwellige Begegnungsplattform sind von euch skizziert und werden nun weiterbearbeitet. Ein Arbeitsheft ist am Entstehen, wo alles, was die Alltagskirche Flawil betrifft, festgehalten wird.
Drei Arbeitsgruppen sind zurzeit aktiv: Sie klären Finanzierungsmodelle und betriebliche Fragen, stellen das Nutzungskonzept für die niederschwellige Begegnungsplattform zusammen, überlegen sich das Vorgehen in Niederwil.
An PG 3 erhältst du alle wichtigen Informationen zum aktuellen Stand.
Und wir denken uns ein in das Alltagsleben am zukünftigen Begegnungsort. Dort wird es oft lebhaft zu- und hergehen: Kinder, Familien, Erwachsene werden neben- und nacheinander unterschiedliche Anlässe besuchen und Momente des Miteinanders erleben. Und manchmal wird es ganz schön «durcheinanderwuseln». Was braucht es, damit dies gut funktioniert, bewältigbar ist und eine zufriedene Atmosphäre entsteht? Was ist wichtig? Was geben wir vor? Welche Haltung möchten wir pflegen? Wie gehen wir mit Interessenkonflikten um? Anhand möglicher konkreter Situationen entwerfen wir Leitideen und Spielregeln für eine gemeinsam gestaltete Kultur der Gastlichkeit.
Wir laden dich herzlich ein zur PG 3 am Mittwoch, den 21. Februar, von 17.30 bis 21.00 Uhr im KGZ. Für eine Zwischenverpflegung ist gesorgt.
Eingeladen sind Mitarbeitende, Freiwillige, die Mitglieder der Behörde, interessierte Akteure und Kirchgemeindemitglieder. Anmeldung beim Sekretariat bis 20. Februar: flawil@sg.ref.ch, 071 394 90 50
Isabel Renold,
Bereitgestellt: 29.01.2018     Besuche: 20 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch