Kirchbürgerversammlung 2018

IMG_2915<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-gossau-flawil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>370</div><div class='bid' style='display:none;'>4870</div><div class='usr' style='display:none;'>11</div>

Am vergangenen Dienstag, den 20.März, fand im „Zwinglisaal“ des KGZ die ordentliche Kirchbürgerversammlung der Reformierten Kirche Flawil statt. Anwesend waren 68 stimmberechtigte Kirchbürger und einige Gäste. Die Präsidentin, Daniela Zillig-Klaus, eröffnete pünktlich um 19.30 die Versammlung und informierte, nach der Wahl der beiden Stimmenzähler Isabelle Hörler und Franz Martin Riklin, ausführlich über die vielen verschiedenen Aktivitäten im vergangenen Jahr und die zukünftig anfallenden Aufgaben und Projekte.
Harald Schiess,
Die Jahresrechnung 2017, das Budget 2018 und der Steuerplan wurden einstimmig genehmigt.

Ausserdem standen Gesamterneuerungswahlen der Kirchenvorsteherschaft, des Präsidiums und der Geschäftsprüfungskommission inkl. Ersatzmitglieder für die Amtsdauer von 2018 bis 2022 an.
Es wurden alle bisherigen Mitglieder bestätigt.

Neu zur Verfügung gestellt für die Mitarbeit in der Kirchenvorsteherschaft hat sich Rita Lenggenhager, auch sie wurde einstimmig gewählt und übernimmt das Ressort „Jugend und junge Erwachsene“. Weiterhin vakant bleibt das Ressort „Niederwil“.

In der Geschäftsprüfungskommission gab es ebenfalls einen Wechsel, hier nimmt neu Christoph Brunner Einsitz als Ersatzmitglied für den im letzten Jahr zurückgetretenen Hannes Specht.

Als zusätzliches Mitglied in die Synode gewählt wurde Ursula Steingruber. Sie ist in unserer Kirch-gemeinde beileibe keine unbekannte , war bereits schon in verschiedensten Funktionen in unserer Kirche tätig und kann nun so ihr sehr grosses und wertvolles Wissen einbringen.

Nach der allgemeinen Umfrage luden die "Aktiven Senioren" zu einem feinen und reichhaltigen Apéro, der zum Gedankenaustausch rege genutzt wurde.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten !
Autor: Harald Schiess     Bereitgestellt: 22.03.2018      
aktualisiert mit kirchenweb.ch